Besucher

Besuche heute14
Besuche gestern:18
Besuche gesamt57665
Grafik
Zeit für Animationen! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias König   
Donnerstag, den 28. Januar 2010 um 21:29 Uhr

virtuelle ModeratorinZeit und Geduld braucht man schon, um eine 3D-Animation in Szene zu setzen, dafür kann man letztendlich fast alles sonst nur Denkbare und Undenkbare realisieren. Wie wir auch seit einigen Jahren immer häufiger im Kino sehen können.

Meine erste 3D-Animation entstand 1993 auf dem Amiga meines Vaters, ich ließ ein Dinosaurierskelett von einem Foto mit auf- und zuklappendem Maul durch die spärliche digitale Gegend laufen, von Fotorealismus noch keine Spur.

In der GalerieSeitdem lässt es mich nicht los, immer wieder wollen Ideen für Mini-Filmchen umgesetzt werden. Da es, je nach Auflösung und Komplexität der Szene, nicht selten Stunden dauert, ein einzelnes, qualitativ hochwertiges  Bild zu berechnen, bleibt es manchmal bei einzelnen Bildern oder sehr kurzen Sequenzen.

In der Galerie "Animationen" kannst Du einige meiner 3D-Animationen sehen, die es bis in die Realisierung geschafft haben. Renderzeiten: von ein paar Stunden bis mehreren Tagen. Aber es gibt durchaus Hoffnung, schnellere Rechner, bessere Software und seit Kurzem der Trend, Grafikkarten die 3D-Szene berechnen zu lassen (bisher musste das immer die CPU tun), deshalb denke ich: es ist "Zeit für Animationen!"

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. März 2010 um 00:28 Uhr
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Galeriebilder

Neu im Gästebuch

Nic S
Wow! diese Fraktalzooms find ich ja schon interessant. Und sowas machst Du selber? 
Ich kenn ja coole Könner!

social Bookmarks